Skip to main content
#
Freundeskreis Jens Söring
Kontakt
our twitterour facebook page google plus youtubeinstagram
EN

Jahrzentelang in US-Haft - Deutscher setzt weiter auf Berlin

(von dpa / Europe Online, 16. Juli 2012, Link)


Berlin (dpa) - Der in den USA wegen Doppelmordes verurteilte Jens Söring setzt nach der Niederlage im Kampf um eine Haftverlegung nach Deutschland weiter auf Unterstützung aus der Heimat. «Die werden mich hier nie gehen lassen. Berlin ist die einzige Hoffnung, die ich noch habe», sagte er der «Süddeutschen Zeitung» vom Montag. Der 45-Jährige beteuert seine Unschuld. Gleichzeitig habe er aufgehört, sich ein Leben in Freiheit vorzustellen: «Ich kann mir das nicht leisten, von einer Zukunft zu träumen, die ich vielleicht nie haben werde.»

Seit 1990 verbüßt er im Gefängnis von Buckingham im US-Bundesstaat Virginia eine zweimal lebenslange Haftstrafe. Der Diplomatensohn war für schuldig befunden worden, 1985 mit seiner damaligen amerikanischen Freundin Elizabeth deren Eltern umgebracht zu haben. Ein Antrag auf Überstellung in die Heimat war am vergangenen Donnerstag von einem US-Gericht abgelehnt worden. «Wir werden auf jeden Fall in Berufung gehen», erklärte Söring.

Er bekomme inzwischen erstaunlich viel Post von Mitgliedern des Bundestags. «Teilweise sind das wirklich sehr liebenswürdige Menschen, das sind sehr persönliche Briefe, es ist berührend», sagte Söring. «Es hilft mir zu überleben.»

2010 stimmte ein demokratischer Gouverneur einer Haftüberstellung nach Deutschland zu. Kurz darauf stoppte dessen republikanischer Nachfolger die Entscheidung. Diesen Rückzieher hatte Sörings Verteidigung als rechtswidrig angefochten.

Söring, der zum Zeitpunkt des Doppelmordes 19 Jahre alt war und als Stipendiat an der Universität in Virginia studierte, hatte zunächst ein Geständnis abgelegt und es dann später widerrufen. Im Fall einer Überstellung nach Deutschland hätte der 45-Jährige noch zwei Jahre absitzen müssen und wäre dann freigekommen. Auch der Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung, Markus Löning (FDP), hatte sich im vergangenen Jahr für Söring stark gemacht.
Newsletter 

Mit unserem Newsletter bleiben Sie über Neuigkeiten informiert. Jetzt anmelden

Bücher von Jens  
Spenden
T-Shirts für Jens 
    © Freundeskreis Jens Söring | E-Mail: admin (at) jenssoering.de | www.jenssoering.de
    Kontakt zu Jens Söring | Impressum & rechtliche Hinweise | Datenschutzerklärung
    Site Powered By
        Streamwerx - Site Builder Pro
        Online web site design